Faszinierende Geschichten mit spannenden Wendungen

Krimis hautnah

Klassisch anders eben

Musik und Tanz – oder doch nur Puppen?

Düstere Erzählungen aus dramatischen Opern

Spannende Momente zusammen erleben

Über klassisch-anders.ch

Wir, Dave und Urs, bieten Programme vom feinsten an. Wir wissen das Publikum mit Klassik zu begeistern und mit unserer Darbietung zu fesseln.

Das Programm passen wir individuell den Wünschen des Auftraggebers an.

Ob auf einem Berg oder in einer Stadt, in einem Schloss oder in einer Waldhütte, kein Weg ist uns zu weit und kein Lokal zu einfach. Und wenn kein geeignetes Klavier vor Ort ist, so transportieren wir unser eigenes.

Lassen Sie sich von der Frische von uns beiden überraschen. Erleben Sie Klassik von einer neuen Seite. Wir freuen uns auf jeden Auftritt, an dem wir den Menschen Sonne ins Herz bringen dürfen und die Klassik auch mal von einer ganz neuen Seite zeigen dürfen.

Unsere eigenen klassisch-anders.ch-Programme sind die jährlichen Höhepunkte unseres Schaffens, wo jeweils unser ganzes Herzblut hineinfliesst und unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Unser Angebot

Konzerte mit Moderation

Konzerte mit Moderation

Egal ob in einer gemütlichen Geburtstagsrunde oder bei anderen Anlässen, unsere Konzerte werden immer persönlich moderiert!

Auf sie zugeschnitten

Auf sie zugeschnitten

Jedes Konzert ist einzigartig und auf die jeweilige Situation zugeschnitten. Wir schrecken auch nicht davor zurück, spontan das Programm während dem Konzert dem Publikum anzupassen.

Überall Musik

Überall Musik

Wir musizieren an jedem Ort, ob in den Bergen oder am Meer, Musik kann an den verschiedensten Plätzen gemacht werden.

Ernst oder Lustig?

Ernst oder Lustig?

Sie wünschen ein ernsthaftes Konzert? Oder sie mögen lieber ein wenig Spass auf der Bühne? Wir machen beides möglich!

Bühnenprogramm

Bühnenprogramm

Unsere Bühnenprogramme sind schon ein wenig legendär, besuchen sie uns und sie wissen warum ;)

Es werde Licht

Es werde Licht

Musik wirkt und mit dem richtigen Licht noch besser. Wir bringen dies mit und können so eine ganz besondere Atmosphäre schaffen.

Die kreativen Köpfe

Urs Werder

Urs Werder

Der Tenor von klassisch-anders.ch

Studierte Gesang an der Schule von Giuseppe Cornelio Cairati, die der Mailänder Scala angegliedert ist. Er bildete sich in Stimmführung und Interpretation bei Jiri Pobuda, Margareth Vogel und Marion Fricke-Wiesenhütter weiter. Bühnenerfahrung holte er sich auf diversen Bühnen in Europa und New York. Oft führt Urs auch Regie für Musik- und Sprechtheater.

Mit 16 Jahren gründete er mit einem Kollegen das Cabaret Chäsloch und gastierte im In- und Ausland mit viel Erfolg. Immer wieder leitete er spezial Anlässe und baute auch seine Bühnenrollen aus. Das Theaterspielen war ihm auf den Leib geschrieben. Jetzt musste noch die Stimme denselben starken Zug aufweisen, somit begann er mit der Gesangsausbildung.

Nach den Grundzügen zog es Urs sehr schnell in die Welt auf Bühnen, um das Gelernte und Neues mit Kolleginnen und Kollegen weiterzuentwickeln. Mit Michèle Crider, Luciano Pavarotti, um nur die Spitze seiner respektvollen Vorbilder zu erwähnen, diskutierte und lernte er über Stimme und Pädagogik neues.

Regie, Moderationen, Rethorik Kurse bietet Urs auch an. So leitete er die Fricktaler Landjugendbühne während 10 Jahren, wo er auch kleine/komische Rollen spielte.

Urs unterrichtet auch Gesang und gibt sehr gerne sein Können Jungen und weniger Jungen Menschen weiter. Er hilft ihnen für Konzert oder Theaterauftritte, lässt sie in eigene Programme einfliessen oder führt Schüler zusammen damit sie gemeinsam auftreten können.

Weitere Informationen auf der persönliche Website.

David Schmucki

David Schmucki

Das Klavier von klassisch-anders.ch

Schon im frühen Alter von 5 Jahren konnte David die Finger nicht von den weissen und schwarzen Tasten lassen. Bald darauf folgte der erste Unterricht an der Musikschule Weinfelden bei Anna-Katharina Gasser und später in Winterthur bei Junichi Onaka.

Nebst einem Vollzeitjob als Chef von James Solutions AG bleibt immer noch Zeit für verschiedene musikalische Projekte mit klassisch-anders.ch. Ein kreativer und spannender Ausgleich zum sonst sehr technisch orientierten Beruf.

Weitere Informationen auf seiner persönlichen Website.

Angela Carol Grob

Angela Carol Grob

befreundete Künstlerin von klassisch-anders.ch

„Angela Carol Grob (1985) ist in Herisau geboren. Aufgewachsen ist sie unter anderem in Salenstein (TG). Sie hat ihr Studium (Lehrdiplom für Gesang) an der Musikakademie St.Gallen begonnen. Nach der Schulschliessung wechselte sie zum SMPV und studierte bei Kathrin Graf. Sie beendete ihr Studium im Sommer 2009 erfolgreich.
Sie hat in verschiedenen Projekten mitgewirkt, wie z.B.: Blumenstadt, Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen, de chli Prinz oder aktuell Juchzed und Singet (700 Jahr Feier, Speicher).Verschiedene Konzerttätigkeiten in St.Gallen, Kreuzlingen und Zürich. Im Jahr 2008 gründete sie zusammen mit Gabriella Maria Spirig das Gesangs- und Cabaretduo „ModerDoder“.“

Angela ist ein unüberhörbares Talent als Sopranistin. Mit ihrer Stimme verzauberte sie nicht nur Hänsel im „Hänsel und Gretel – die Kostümschlacht“, wo sie auch gekonnt mal die Rolle der Mutter, des Vaters, oder des Hänsel selbst übernahm,  sondern auch die Gäste am Weihnachtskonzert 2009, welches sehr spontan entstand und wir sie gar nicht erst zu einem Zusatzkonzert überreden mussten. Wir freuen uns auf weitere Projekte mit Angela, ob comedy oder klassisch – beides kein Problem.

Alex Fox

Alex Fox

befreundeter Künstler von klassisch-anders.ch

Sein Lebenselixier ist die Welt der Fantasie und des Glamours: Alex Fox imitiert Berühmtheiten und schöpft Sinn und Kraft aus den Stars, die er darstellt.
Text: Andrea Keller

Tina Turner, Bette Midler und Liza Minnelli – drei grosse Namen, drei grosse Damen des Showgeschäfts. Und es gibt einen Mann, der sie alle verbindet: Alex Pfister alias Alex Fox tritt seit Jahren als „Impersonator“ auf, als Double berühmter Stars der Musikgeschichte. Wobei sich die Kunst des Verwandlers längst nicht auf sein geliebtes Trio beschränkt. Insgesamt schlummern nicht weniger als 74 Berühmtheiten in seiner Brust, und alle wollen sie aufgeweckt und aufgeführt werden, an Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Firmenanlässen und anderen Events. Dass er  bei den meisten seiner „Figuren“ zur Femme Fatale mutiert, also mit rasierten Beinen, falschen Wimpern, Silikon-Busen und Paillettenkleid auf der Bühne steht, erlaubt den Brückenschlag zur Travestie. Doch Fox distanziert sich klar: „Meine Auftritte sind nicht als Parodie gedacht, ich verkackeiere hier niemanden.“
Wie ernst er seine Imitationen nimmt, zeigen auch die peniblen Vorbereitungen des Künstlers. „Wenn ich mich mit einer neuen Figur auseinandersetze, verlangt das wahre Menschenstudie. Ich versetze mich in die jeweilige Person, recherchiere, beschäftige mich mit deren Werdegang und Sein. Schliesslich ist es nicht damit getan, das Mäulchen schön synchron zu bewegen und mit dem Popo zu wackeln“, lacht er. Er lacht in hohen Tönen, dieser Alex, senkt dann die Stimme und fährt fort: „Ich versuche das Gesamtpaket Mensch in mir aufzunehmen und wiederzugeben“, sprich: auch das Leiden und Lieben der jeweiligen Stars, die Kraft der Emotionen. „Gerade Tina ist eine Figur, die sehr stark auf der Bühne lebt. Sie verlangt mir alles ab.“ Und genau das möchte Alex dem Publikum auch geben: nicht weniger als alles, wenn schon, dann mehr.

Weitere Informationen auf der persönlichen Website.

Manuela Fuchs

Manuela Fuchs

Befreundete Künstlerin von klassisch-anders.ch

Auszug von der persönlichen Homepage von Manuela Fuchs:

Manuela Fuchs (*1990 in Schwarzenberg LU) schloss 2010 den Bachelor bei Laurent Tinguely an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) erfolgreich ab und wechselte fortan zu Prof. Klaus Schuhwerk an die Hochschule für Musik in Basel, wo sie im Sommer 2012 den Master Performance, Vertiefung Orchester mit Auszeichnung erhielt. 2015 folgt das Masterdiplom „Specialized Performance Solistin“, wofür sie die Höchstnote erhielt.

Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, u.a. Musikstiftung Meggen, Migros Kulturprozent, Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung.

Manuela Fuchs spielt als Zuzügerin im Musikkollegium Winterthur, seit ihrem Sommerpraktikum im Jahr 2011 auch im Sinfonieorchester Biel sowie im Sinfonieorchester Basel, in welchem sie das Volontariat absolvierte. In der Saison 2014/2015 war sie Praktikantin im Luzerner Sinfonieorchester, spielte im August 2014 und 2015 im Gstaad Festival Orchester und wurde von August 2014 bis Januar 2015 zu 50% im Sinfonieorchester St. Gallen als koordinierte Solotrompete mit Verpflichtung zu 2./, 3./, 4. Trompete angestellt.

Kammermusikalisch ist Manuela mit den Quintettformationen „Basel Chamber Brass“ sowie „United Brass of Switzerland“ und ihrer eigenen Crossover-Band „FOX – Picture Music“ zu hören.

Wir freuen uns besonders, dass es uns gelungen ist Manuela für unser neustes Projekt „Das Holzboot – und es schwimmt doch!“ zu begeistern. Mit ihrem musikalischen Talent werden einige besondere Leckerbissen auf der Bühne präsentiert. Beim Bootsbau als Engelchen, welches Noah immer wieder antreiben muss, kommt dabei auch ihr schauspielerisches Talent sicher nicht zu kurz.

Denis Alibasic

Denis Alibasic

befreundeter Künstler von klassisch-anders.ch

„Hallo,
mein Name ist Denis. Ich komme aus Sarajevo Bosnien und bin mit 13 Jahren in die Schweiz gekommen. Seither bin ich in Brugg wohnhaft.
Da ich mich schon immer für`s Tanzen interessiert habe, bin ich natürlich in der Schweiz sofort auf die Suche gegangen wo ich mich meiner Leidenschaft nachgehen kann. Ich entdeckte die Colombo Dance Factory in Zürich, dort absolvierte ich dann eine Tanzausbildung.
Da mein Herz schon immer für den Hip-Hop geschlagen hat, habe ich bei zahlreichen Gastlehrern aus den USA Kurse besucht. Für eine gewisse Zeit habe ich mich auch einer internationalen Tanzgruppe angeschlossen, doch dies war mir immer noch zu wenig. Deshalb habe ich meine Koffer gepackt und bin nach Amerika geflogen. Dort angekommen, habe ich während 3 Monaten keine Tanzstunde ausgelassen und habe sogar ein paar kleine Auftritte absolviert.“

Denis bringt uns immer wieder auf neue Ideen. Die Rolle des Erzählers im Hänsel und Gretel wurde ihm frei überlassen und so spielte er sein künstlerisches Geschick voll und ganz aus. Dies hat dazu geführt, mit ihm gleich ein weiters Projekt zu initialisieren. So spielt Denis in „Das Holzboot – und es schwimmt doch“ eine teuflisch wichtige Rolle…

Cécile von Allmen

Cécile von Allmen

befreundete Künstlerin von klassisch-anders.ch

Ich bin in einer musikalischen Familie aufgewaschen. Vor 4 Jahren hat die wunderbare Reise, die Stimme zu entdecken begonnen. Nachdem ich ½ Jahr in einem Kirchenchor gesungen hatte, war ich vom Gesang so fasziniert, dass ich einen Workshop für Gesang, Stimmbildung und Interpretation besuchte. Mir wurde bewusst, dass singen meine Leidenschaft ist. Seit 3 Jahren bin ich in einer Gesangsausbildung. In den letzten 3 Jahren habe ich in einem Gemischten Chor gesungen. Auch hatte ich schon Soli Auftritte. Neben Musical, Pop, Folklore usw. gefällt mir ganz besonders die klassische Musik, ich liebe schnelle Koloraturen zu singen.

Urs Bayass Rüeger

Urs Bayass Rüeger

befreundeter Künstler von klassisch-anders.ch

Eigentlich heisse ich Urs, oder Bayass (Pfadiname). In den Jahren 1962 wurde mein
Talent als Schauspieler enteckt. Als 9 Jähriger besetzte ich die Hauptrolle an einem Pfadifamilienabend als Kasperli.
Für meinen Humor war ich bald bekannt und bekam den Namen Bayass ( Pajazzo). Mit Urs Werder war ich dann einige Jahre als Cabarett „Chäsloch“ auf Tour. Ab den Jahren 1977 waren wir mit der Oldiesshow auf verschiedenen Bühnen. Zudem hatte ich verschiedene Moderationen an Bühnenveranstaltungen und im Zirkus. Und jetzt Neustart als Geisenpeter….

Impressionen


  • Alle
  • Bühnenprogramme
  • Klassische Konzerte
Hänsel und Gretel – die Kostümschlacht

Hänsel und Gretel – die Kostümschlacht

...
Detail
Das Holzboot – und es schwimmt doch

Das Holzboot – und es schwimmt doch

...
Detail
Der Alpöhi – Graszüchter widerwillen

Der Alpöhi – Graszüchter widerwillen

...
Detail
Hauskonzert 2011

Hauskonzert 2011

...
Detail

Lernen sie uns kennen

Sie möchten uns für ihren persönlichen Anlass buchen oder haben einfach Lust auf klassische Musik präsentiert auf andere Weise, so zögern sie nicht und schreiben sie uns:

info@klassisch-anders.ch